Seminare von Sambodha-LehrerInnen

Veranstaltungen ab Februar

Hier findest Du Veranstaltungen von Aaravindha Himadra und von ihm ausgebildeten Sambodha-Lehrern im deutschsprachigen Raum. Weitere Infos von Aaravindha auf www.aaravindha.com

Neue Artikel und Seminare von Aaravindha Himadra

Aaravindha Himadra

Termine 2020

Du erhältst eine Email mit der Seminarausschreibung, sobald wir die Anmeldung für eines der Seminare öffnen!

20-28

MÄRZ 2020

Kißlegg

Baumaitri Erdheiler: Sternenlinien, Drachenlinien, Erdlinien, heilige Schwingung und das Heilen der Umwelt

Intensive-Seminar mit Aaravindha Himadra

Dieses Seminar ist Teil der "Meisterschaftsserie" und für neue Teilnehmer offen. Nähere Infos und Anmeldung voraussichtlich an Januar möglich.  Falls du noch nicht in unserer Datenbank bist, kannst du dich hier eintragen und erhältst die Infos per Email, sobald wir sie veröffentlichen.

13-21

Oktober 2020

Kißlegg

Experiential II

Fortgeschrittenes Experiential-Seminar mit Aaravindha Himadra

Dieses Seminar ist nur für Teilnehmer offen, die das Experiential I 2019 besucht haben. Die Infos und Anmeldung für dieses Seminar werden wir im Frühsommer veröffentlichen.

vorauss.

Nov 2020

12 Dimensionen/Chakra Intensive

Intensive-Seminar mit Aaravindha Himadra

Evtl. wird das Thema dieses Seminars noch geändert.
Dieses Seminar ist Teil der "Meisterschafts-Serie" und für neue Teilnehmer offen. Falls du noch nicht in unserer Datenbank bist, kannst du dich hier eintragen und erhältst die Infos per Email. Die Infos und Anmeldung für dieses Seminar werden wir im Frühsommer veröffentlichen.

vorauss.

Nov 2020

Fortgeschrittenes Paramahamsa Seminar

Intensive-Seminar mit Aaravindha Himadra

Dieses Seminar ist nur für Teilnehmer offen, die das Paramahamsa Seminar 2019 besucht haben und Teil der bestehenden Paramahamsa-Lehrer-Gruppe sind.

Seminare von Sambodha-LehrerInnen in Deutschland

ab 9

FEB 2020

Ort: 82211 Herrsching

Praxis in Karunya Marga 

Jahreskurs mit Anjali

Wir kennen das alle: wir nehmen uns vor, "dran zu bleiben", Dinge zu
ändern und uns unseren Herausforderungen wirklich zu stellen und allzu
schnell schleichen sich die alten Muster doch wieder ein oder wir
schieben die Umsetzung immer wieder vor uns her...
Aber WANN, WENN NICHT JETZT??

Über das Jahr hinweg soll an den 6 Sonntagen Zeit und Raum dafür sein,
uns unserer Hindernisse und Themen im Leben und in der Meditation
bewusst zu werden und im praktischen Üben den Prozess des Karunya Marga
umzusetzen und zu vertiefen und dadurch immer mehr zu unserem
natürlichen Ausdruck werden zu lassen.
Es ist so eine wunderschöne und befreiende Fähigkeit, die wir bereits in
uns tragen und nur vergessen haben, wie natürlich und leicht sie für uns
anzuwenden ist!

Ich freue mich auf gemeinsamen Austausch mit Euch, Entdecken, Erinnern,
Auflösen, Vertiefen und so gemeinsam immer mehr in unseren natürlichen
Ausdruck zu finden.

Nähere Infos im hier

22

FEB 2020

Ort: 82266 Inning

Retreat-Tag in der Ammersee Gegend

Bei und mit Mirimah

Retreats sind seit einigen Jahren für mich ein absolutes Highlight auf unserem Weg. Dafür möchte ich Euch gerne einen Geschmack geben und meine Freude daran mit Euch teilen. Ihr werdet erleben, was schon ein einziger intensiver Tag für einen Unterschied machen kann, wenn der Fokus ausschließlich auf dem Praktizieren und dem Kultivieren der Tiefe und der Transzendenz liegt.

Wir werden an diesem Tag viel meditieren und fast ausschließlich in Stille sein – auch während des gemeinsamen Mittagessens. Jeweils einmal am Vormittag und einmal am Abend wird für die, die den Bedarf dafür fühlen, Raum sein, Fragen zur Meditationspraxis zu stellen. Hier werden wir üben, aus der Präsenz und der Stille heraus zu sprechen.

Nähere Infos im hier

29-1

FEB/MÄR 2020

Ort: 80000 München

Jivana Pajcatmaka - Geheimnisse von Energie und Bewegung

Jivana Seminar 2-2020

mit Shravani&Akalendra

Die Jivana Pajcatmaka („Das Erwecken der fünffältigen elementaren Seelenessenz“) ist die nächste Stufe der Bhaishajyabhas und ihre potenzierte Form.

Aaravindha beschreibt sie als absolut essentielle Vorbereitung und Begleiterin unseres Erwachensprozesses, der höheren Erwachenstechniken als auch als Wegbereiterin der noch kommenden, erweckenden Bewegungspraktiken unserer solaren Linie.

Wie der fünffältigen kausale Strom der Schöpfungskräfte in schillernder Kaskade durch die fünf Kayas in den manifesten Ausdruck der physischen Welt fliesst, entfaltet sich authentische Bewegung prinzipiell dem selben Pfad folgend: Aus der Stille durch unsere Psyche und unsere Energie hindurch bis hinein in den physischen Ausdruck.

Die Physis folgt der Energie, die Energie den mentalen Impulsen, welche wiederum den kausalen Strömungen aus der Stille folgen. In Meditation klären und reinigen wir die feinstofflichsten Bereiche dieser Kaskade. Authentische physische Bewegung bedarf zusätzlich aber auch der Reinigung und Klärung, vor allem aber auch der Bewusstheit der Prinzipien und der Natur des Übertragungsbereiches zwischen Mind, Energie und Physis.

Wir entdecken an diesem Wochenende, nicht nur wie wir Energie und Bewegungsimpulse aus der Stille hören, fühlen, verstehen und uns bewegen lassen, sondern vor allem auch viel über die exakten, physischen Geheimnisse unseres Körpers, wie Ausrichtung, Kraftübertragung, Zentrumsbewegung, Energiespiralen und die fliessend sich ausgleichenden Polaritäten in jedem noch so kleinen Bereich.

Wir können so unseren Körper - real erfahrbar - als einen vollendeten Tempel der fünf Elemente re-realisieren.

Die Voraussetzungen für dieses Seminar entnimmst Du bitte unserer PDF

25-26

APR 2020

Ort: 90762 Fürth

Töne aus der Stille

Stimmworkshop mit Shinto

Wünscht du dir auch mehr Freiheit und Leichtigkeit beim Tönen der Solaren Meditationstechniken? Bei der Virya Pavana, dem Vinilla Pranayam oder der Hu´Reyad kommen die Saatklänge aus der Stille und suchen ihren Ausdruck durch deinen Körper, deine Stimme. Manchmal ist unser Stimmsystem aber nicht fähig, die ganze Fülle an Ausdrucksmöglichkeiten der heiligen Töne in die Verwirklichung zu bringen. Daher ist es sehr hilfreich sich selbst einmal mit dem System Körper-
Atmung-Stimme zu beschäftigen, um eventuelle Blockaden aufzuspüren oder neue Klangmuster auszuprobieren. Unsere Stimme ist durch neuronale Muster programmiert und folgt häufig eher den ausgetretenen Pfaden als sich in neuen Möglichkeiten zu probieren. Bei diesem Workshop wollen wir anhand vieler praktischer Übungen unserer Stimme neue Wege zeigen um aus den alten Mustern aussteigen zu können und statt eintönig wieder vielfältig zu klingen. In einer freien Stimme haben die silbernen Devata-Töne eine bessere Möglichkeit sich zu zeigen.

Neben vielen praktischen Übungen werden wir auch über Stimmpflege, Stimmphysiologie und anatomische Grundlagen der Atmung sprechen. Der praktische Teil gliedert sich in Gruppenübungen und Einzeleinheiten denn Stimme ist sehr individuell und bedarf immer der Einzelbetrachtung. Am ersten Tag stehen Grundlagen und Gruppenübungen im Mittelpunkt, am zweiten Tag widmen wir uns der Vertiefung und intensiv der Einzelarbeit. Du kannst entweder nur den ersten Tag alleine buchen, wenn du nur ein wenig reinschnuppern willst oder beide Tage
zusammen, wenn du dir eine nachhaltigere Entwicklung deiner Stimme wünscht.

Nähere Infos im hier

Seminare von Sambodha-LehrerInnen in der Schweiz

15

FEB 2020

Ort: CH-6048 Horw

5. Sambodha-Treffen

Liebe Weggefährtinnen und Weggefährten

Am Samstag 15. Februar 2020 findet das nächste, offene Sambodha-Treffen auf zentralschweizer Boden statt.

Eingeladen sind alle Sambodhis, unabhängig von Ort, Land, Erfahrung, etc. 

Die Treffen stehen im Zeichen von Sangam und der gemeinsamen Praxis. Diese wird angeleitet durch die anwesenden Sambodha-Lehrerinnen.

Wir freuen uns sehr, dich zu diesem Treffen einzuladen. Es ist eines von insgesamt vier Treffen dieses Jahr.

Hier die Daten der weiteren Treffen 2020. 

Samstag 15. Februar / 9. Mai / 29. August / 5. Dezember 2020.

Wir treffen uns jeweils von 11.15 bis 16.00 Uhr im Zentrum von Vitarka (Andy) & Susanne Mayer.

Bitte bringt euch bei Bedarf selber etwas zu Essen mit.

Anmeldung via Mail an Vitarka mayerandy@bluewin.ch 

Wir freuen uns auf dich 


22-23

FEB 2020

Ort: CH-4127 Basel

Vertiefung der Kunst der Transzendenz

Wochenend-Workshop mit Jashan Chittesh

Achtung: Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Workshop ist, bereits in die Maha‘Siddhi Pavana eingeweiht zu sein. Falls Du diese Technik noch nicht praktizierst, aber an dem Workshop gerne teilnehmen würdest, setze Dich bitte baldmöglichst mit mir in Verbindung!

Durch Nirodhyama, das bewusste Loslassen von Bemühung und fortwährende Bevorzugen eines wahren Aspektes unseres stillen, hohen Selbst, ist es möglich unsere Aufmerksamkeit immer näher zu unserer wahren Natur, der stillen Quelle unserer Existenz zu bringen.

So können wir wieder lernen, jenseits von Dogmen und Programmierung zu hören, und schaffen die Grundlage dafür, immer authentischer unsere Individualität in Ausdruck zu bringen - im Einklang mit dem Wohlergehen aller Wesen. Damit begeben wir uns auf den letzten Abschnitt unserer eigentlichen Reise: Der Reise in die eigene Erleuchtung.

In diesem Wochenend-Workshop werden wir einerseits die wesentlichen für Meditation und Transzendenz relevanten Prinzipien unseres Bewusstseins vertiefen. Da der Workshop für Fortgeschrittene konzipiert ist, gibt es dabei reichlich Raum für Fragen und die Möglichkeit von Exkursen, beispielsweise in die Mantra- und Chakra-Wissenschaft.

Da dieses Wissen erst durch konkrete, eigene Erfahrung lebendig wird, werden wir andererseits mehrfach gemeinsam in Meditation eintauchen — vor allem am zweiten Tag, der als fokussierter Retreat-Tag konzeptioniert ist. Speziell an diesem Tag richten wir uns auch in den Pausen aus auf spirituelles Wissen, Stille und Meditation.

Anmeldung bis spätestens 12.02.2020 unter jashan@sambodha.org.

Derzeit habe ich für diesen Workshop Termine in Basel und Hamburg geplant, reise aber auch gerne an andere Orte. Lass mich wissen, wenn dafür Interesse besteht!

Nähere Infos im hier

FEB-JUL 2020

Ort: CH-8047 Zürich

Gemeinsam unterwegs: Meditationsabende in Zürich

Mit Kamalakshi

Diese Abende bieten eine offene Tempeltüre: wer gemeinsam meditieren möchte und sich austauschen rund um Meditation und spirituelles Leben, ist herzlich willkommen.

Nähere Infos im hier

Seminare von Sambodha-LehrerInnen International

7-19

April 2020

Ort: Ägypten

Auf den Spuren der alten Meister

Reise mit Majjula

Ich lade euch herzlich ein, mit mir auf Spurensuche in Ägypten zu gehen. Wir werden 2 Tage in Kairo verbringen (Besuch der Pyramiden und Museum), dann fliegen wir nach Luxor (Tal der Könige, Luxor, Karnak). In Luxor steigen wir auf eine Dahabeya um. Mit gehissten Segeln gleiten wir lautlos über den Nil. Diese exklusive und stille Art des Reisens passt wunderbar zu unserer Absicht, die Tempel abseits der großen Touristenströme zu besichtigen, zu meditieren und Land und Leute auf persönliche Art kennenzulernen. Wir werden das Boot für uns allein haben. Du kannst gern Freund*in, Partner*in oder erwachsene Kinder mitnehmen, wenn Sie zu Sambodha und unseren Meditationen eine offene, positive Haltung haben.

Wir werden täglich gemeinsam meditieren - wenn möglich in oder an den Tempeln. Dies ist ein wunderbarer Ort, das Baumaitri-Wissen erfühlbar zu machen. Es wird für diejenigen, die bereits ein Baumaitri-Seminar besucht haben Studienabende geben, wo wir das Wissen wiederholen und vertiefen. Neue Teilnehmer haben die Gelegenheit, mehr über das Wissen der Amartya Tradition zu erfahren und die Mantra Meditation zu erlernen. Für die Hu’Reyad ist die Teilnahme an einem Baumaitri Seminar von Aaravindha erforderlich.

Private, deutschsprachige Guides begleiten uns und lassen uns die Zeit, die wir vor Ort brauchen.

Wir reisen über die Osterfeiertage und haben vor Ort angenehme Temperaturen zwischen 17 und 32 Grad.

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen 

Nähere Infos im hier

2021

JUNI/JULI

Ort: England

Verschoben auf 2021: Der Weg der Baumaitri Erdheilerin

Sacred Feminin Baumaitri Retreat mit Aiyanna

Komm mit auf eine 7-tägige Reise an die alten Kraftorte im Südwesten Englands. Wir untersuchen und erfahren vor Ort die Konstellationen und Energielinien großer und komplexer heiliger Orte wie Glastonbury und Avebury, besuchen Orte, die vom Tourismus weitgehend unberührt sind wie Maiden Castle und Cadbury Castle und praktizieren dort die Hu‘reyad als Seva für die Erde. 

Ein weiterer Schwerpunkt der Reise wird das Thema "Sacred Feminin" sein. Wir haben in dieser Welt kaum Vorbilder, wie das heilige Weibliche in einem Ausdruck von natürlicher Unschuld und gleichzeitiger Stärke in den Ausdruck kommen kann. Die Macht des Weiblichen wird zudem oft tabuisiert und auch missbraucht, nicht nur von unbewussten Männern, sondern auch von unbewussten Frauen, die ihre natürliche Macht destruktiv einsetzen. Aus diesen Formen von Machtmissbrauch entstehen Widerstände und Ängste, die unseren natürlichen Ausdruck blockieren. Es ist wichtig, diese Blockaden zu erkennen und in eine wahrhaftige Form zu bringen, die keinen Klischees entspricht, sondern einen natürlichen Fluss der Heilung und des individuellen göttlich weiblichen Ausdrucks hervorbringt.

Nähere Infos im hier

Vergangene Ausgaben des Newsletters